Logo Sub München schwules Zentrum mit Text transparent mit Regenbogen

Veranstaltungen der Männer*Akademie

In den nächsten Monaten wird die Männer*Akademie weiterhin spannende Veranstaltungen rund um das Thema Männlichkeit stattfinden lassen. Die Veranstaltungen werden Corona-konform stattfinden.

Nehmt gerne an unserem interessanten und vielseitigen Angeboten Teil! Wir freuen uns auf euch!


November: Diskriminierung und Gewalt (Streaming)

Diskriminierungs- und Gewalterfahrungen bei schwulen und bisexuellen Männern* – ein Überblick
Referent: Dr. Michael Plaß (Sub), München


Immer wieder wird berichtet, dass schwule und bisexuelle Männer* in der BRD immer öfter Diskriminierung und Gewalt erleben. Wie sehen die offiziellen Zahlen dazu aus? Wie kommt es, dass die Betroffenen ähnliche Erfahrungen ganz unterschiedlich erleben? Wie wirken sich die Erlebnisse auf die Gesundheit aus? Welche Rolle spielt Gewalt in einer gleichgeschlechtlichen Paarbeziehung? Wir geben einen Überblick zu Facetten von Diskriminierung und Gewalt.


Januar: Männer* und Alkohol (Streaming)

Männer* und Alkohol
Referent: Dr. Tobias Rüther, München

Lebensmittel oder Droge? Sozialer Schmierstoff oder gesellschaftliche Katastrophe? Alkohol ist in unserer Gesellschaft etabliert. Ein Abend mit Informationen und Geschichten über die wohl älteste Droge der Welt.

Mehr auf Facebook


Februar: Vorkämpfer der Community – vier Biografien schwuler Münchner von einst bis jetzt

Vorkämpfer der Community – vier Biografien schwuler Münchner von einst bis jetzt

Referent: Albert Knoll mit unseren Gästen: August Fleischmann, Richard Linsert, Gustl Angstmann und Guido Vael

Münchner schwule Männer* haben seit Generationen für ihr Selbstbestimmungsrecht gekämpft. Vor 120 Jahren ging es August Fleischmann um den Kampf gegen den § 175 und gegen das Erpresserunwesen. 20 Jahre später hat Richard Linsert versucht, in München einen schwulen Verein zu etablieren. In den 1970er und 1980er Jahren waren Gustl Angstmann und Guido Vael die Vorkämpfer für den VSG als schwule Interessenvertretung und für schwule Sichtbarkeit – auf dem ersten CSD 1980. Ihr Mut hat uns alle vorangebracht.

Mehr auf Facebook

Teilen mit:

Top menuchevron-downcross-circle
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram