Sprachen / Languages

Stets informiert

Nachrichten aus der Szene und dem Sub

Im Münchner Schwulenzentrum passiert fast täglich etwas Neues. Hier informieren wir Dich über Szene-Nachrichten, unsere Veranstaltungen und Aktionen, die Angebote unserer Gruppen und Projekte. Viel Spaß beim Lesen!
  • Hinter der Theke: Refugees@Sub

    Am 26. März präsentieren sich unsere Freunde aus der Flüchtlingsgruppe dem Publikum und übernehmen den Thekendienst. Die Gruppe Refugees@Sub gibt es seit 2015. Ehrenamtliche Helfer begleiten die Menschen bei Behördengängen, im Alltag und Freizeit. Sie helfen ihnen, in München und seiner Szene Fuß zu fassen. Jetzt wollen die Neumünchner der Community etwas zurückgeben. Willkommen im Sub!
  • Rugby Night - die Munich Monks stellen sich vor

    Sie sind die neuen Supermänner bei Team München und werfen sich die Gläser zu. Lernt das neue inklusive Rugby-Team von Team München kennen, die Munich Monks. Samstag, 25. März, ab 19 Uhr. Hart im Nehmen!
  • Vortrag: Schwule Symbole im Film (Trailer)

    Der gemeinsam genutzte Mantel ist wohl das älteste Symbol für eine gleichgeschlechtliche Beziehung. Es wurde bereits in der Antike verwendet – genauso wie der Hase als Fruchtbarkeitssymbol und die Lotus-Blume als Symbol für Potenz. Schwule Symbole im Film können alles zum Ausdruck bringen, ohne dabei gesellschaftliche Tabus zu verletzen. Samstag, 25. März, ab 20.30 Uhr. Weiterlesen
  • Der promovierte Soziologe, der auch Pädagogik und Wirtschaftspsychologie studierte, tritt am 1. April seinen neuen Job als Gesamtleiter Projekte im Münchner Schwulenzentrum Sub in der Müllerstraße 14 an. Bild: Vilmos Veress

    Ein neuer Geschäftsführer fürs Sub!

    Nach dem Ausstieg von Christian Schultze übernimmt Kai Kundrath den Posten als Gesamtleiter Projekte im Sub. Unser neuer Mann hat fünf Jahre lang die HIV-Prävention des Vereins verantwortet und geprägt. Wir sagen: Herzlich Willkommen! Weiterlesen
  • CSD 2017: Macht mit!

    In knapp vier Monaten sind wir alle wieder auf der Straße. Der CSD München findet dieses Jahr vom 8. bis 16. Juli statt. Im Jahr der Bundestagswahl wollen wir unseren Forderungen Nachdruck verleihen und allen rechten Strömungen klare Kante zeigen. Macht mit und beteiligt Euch an der PrideWeek, der Politparade und beim Straßenfest! Die Online-Anmeldeformulare sind ab sofort freigeschaltet. Weiterlesen
  • Stellenausschreibung: Sozialpädagoge/in gesucht!

    Das Schwule Kommunikations- und Kulturzentrum München, Sub e.V., sucht ab 1. April eine/n Sozialpädagogin/en in Vollzeit für den Bereich Prävention. Aufgabenschwerpunkt ist die Gesundheitsförderung bei schwulen und bisexuellen Männern (MSM) mit Schwerpunkt HIV/AIDS. Weiterlesen
  • Männerakademie: Intergeschlechtlichkeit

    Gute Themen für Männer. Intergeschlechtlichkeit ist für viele nur das "I" in der Sammelabkürzung LSBTI – aber was Intergeschlechtlichkeit wirklich ist, wie sie die Betroffenen erleben und um welche gesellschaftspolitischen Aspekte es bei Intergeschlechtlichkeit geht, das diskutieren Gabriele Rothuber von der Homosexuellen Initiative Salzburg HOSI und Tobi Humer vom Verein Intersexueller Menschen Österreich VIMÖ mit dem Publikum. Dienstag, 14. März, 19.30 Uhr.
  • Die Rechts- und Hartz-IV-Sprechstunde im März

    Regelmäßig bietet das Sub eine kostenlose rechtliche Erstberatung an. Ein Anwalt gibt jeden ersten und dritten Samstag im Monat Antworten zu allen Rechtsgebieten. An jedem zweiten Samstag im Monat berät ein Experte zu Hartz IV. Im März sind ab 20 Uhr der 4. und der 18. für die Rechtsberatung gebucht. Am 11. März findet ab 20 Uhr die Hartz-IV-Sprechstunde statt. Weiterlesen
  • Achtmal im Jahr bieten Sub und Münchner Aids-Hilfe einen kostenlosen HIV-Test an.

    Der HIV-Test im Sub!

    Sub, Aids-Hilfe und Stadt bieten den HIV-Test einmal im Monat an. Die nächste Aktion startet am Freitag, 10. März. Die Ergebnisse gibt es am Mittwoch, 15. März. Weiterlesen
  • Mittendrin zum Thema Regenbogenfamilien

    Die Gruppe für Schwule von Mitte 20 bis Ende 30 lädt zum Themenabend Regenbogenfamilien. Anmeldung erforderlich: mittendrin@subonline.org. Dienstag, 7. März; 19.30 Uhr.
  • Honett Betont Taktvoll

    Die Schauspielerin Mona Oswald (Gesang) und der Pianist Robert Florian Daniel (Klavier/Gesang) suchen in ihrem Kabarettprogramm „Entschuldigung, ich möchte nicht unhöflich sein, aber...!“ nach Worten für Umstände, für die es manchmal schlicht keine gibt. Sie erzählen Geschichten, die jeder kennt. Und mancher nur zu gut. Musikalisch verwandeln sie alltägliche Horrorszenarien aus Beruf, Familie und Freundeskreis in Harmonien. Sie bringen die ganze Wahrheit auf die Bühne. In honetter Manier: betont taktvoll. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht. Dienstag, 7. März, 19.30 Uhr.
  • Ausstellung Stop and Motion

    Aus dem Genre der Streetphotography zeigt Oliver Haaker erstmals Arbeiten aus einer Serie des Titels "Stop and Motion". Sonntag, 5. März, 19.30 Uhr, Ausstellungseröffnung mit Oliver Haaker. Weiterlesen
  • SingStar meets Longdrinks

    Die ultimative Party im Sub für alle, die gerne allein oder im Duett singen. Schräge Töne? Keine Angst, keiner kann dich hören. Aber alle schauen zu. Wer brilliert, bekommt einen Longdrink umsonst. Samstag, 4. März, ab 20 Uhr.
  • Leather-Special: Fetisch am Café-Tisch im März

    Ganz entspannt mit viel Blabla. Wir wie wir und Ihr, wie es Euch gefällt. Im März mit Leather! Sanft und rauh zugleich. Am Freitag, 3. März, 19 Uhr.
  • Neue Öffnungszeiten im neuen Jahr

    Neues Jahr, neues Glück. 2017 wir alles anders? Eigentlich nicht. Kaffee und Kuchen, legendär und immer lecker, wird es auch im kommenden Jahr geben, klar. 2017 verkaufen wir ihn immer am ersten und dritten Sonntag im Monat ab 15 Uhr. Damit hat das Café im Sub nun sonntags ab 15 Uhr geöffnet, samstags dafür erst ab 20 Uhr. Beachte: Unser Angebot 08/15 gilt sonntags erst ab 19 Uhr. Von Montag bis Freitag haben wir wie gewohnt von 19 Uhr an geöffnet.