Sprachen / Languages

Stets informiert

Nachrichten aus der Szene und dem Sub

Im Münchner Schwulenzentrum passiert fast täglich etwas Neues. Hier informieren wir Dich über Szene-Nachrichten, unsere Veranstaltungen und Aktionen, die Angebote unserer Gruppen und Projekte. Viel Spaß beim Lesen!
  • Männerakademie am 12.11.2019: ChemSex. Start: 19:30

    Das Ideal des jungen, trainierten, gesunden und weißen, Körpers, verbunden mit der Idee der unendlich möglichen Körperoptimierung hat eine erhebliche Wirkungskraft innerhalb der Szene. (Junge) schwule* und bisexuelle Männer* leiden überdurchschnittlich an Ess- und Körperbildstörungen, an psychischen Erkrankungen und Einsamkeit. Mit freundlicher Unterstützung der Münchner Regenbogen-Stiftung. Weiterlesen
  • Plakat Dannecker

    Lesung mit Martin Dannecker am 29.10.: Fortwährende Eingriffe

    DER Vorkämpfer der schwulen Community liest aus seinen Werken! Ein Must go! Am 29.10. um 19.30 im Sub. Die Schwulenbewegung der 1970er Jahre kämpfte für die Befreiung der Sexualität. Mit dem Auftreten von HIV und Aids geriet sie jedoch in die Defensive. Der »Lebensstil der Homosexuellen« wurde durch Medien, eine moralinsaure Gesundheitspolitik und warnende Stimmen aus der Bewegung selbst für die Verbreitung der tödlichen »Schwulenseuche« verantwortlich gemacht. Mit freundlicher Unterstützung der Münchner Regenbogen-Stiftung. Weiterlesen
  • Selbsthilfegruppe für schwule und bisexuelle Männer mit Krebs(-erfahrung)

    Das nächste Treffen findet am Dienstag, den 15. Oktober um 19.30 Uhr statt (jeden 1. und 3. Dienstag im Monat). Weiterlesen
  • Petition für geschützte Unterkünfte für LSBTI+ Geflüchtete

    Angekündigt haben wir es bereits bei unserer Pressekonferenz nachdem drei schutzbedürftige LSBTI+ Geflüchtete Morddrohungen erhielten. Jetzt haben wir Nägel mit Köpfen gemacht, um die Dringlichkeit von geschützten Unterkünfte zu verdeutlichen! Weiterlesen
  • Rechts-Sprechstunde im September

    Du kennst das: Unsere Anwälte beantworten Dir jeden ersten und dritten Samstag im Monat Deine Fragen zu allen Rechtsgebieten. An jedem zweiten Samstag im Monat informiert unser Mann zu Hartz IV. Halte Dir für die Rechtsberatung den 5. und 19. Oktober frei, ab 20 Uhr. Bitte melde Dich an der Infotheke an. Die Hartz-IV-Sprechstunde ist am 12. September. Weiterlesen
  • Screening am 20.10.: Ficki Ficki Aua Aua - Der Film

    Der Film von Gerald Backhaus, am 20.10. um 18.00 im Sub. Berlins berühmte Party-Dragqueen, und ihre Entourage. Der Film zeigt eine glamouröse Clubnacht im Kreuzberger Club Musik&Frieden, in dem „die Queer“ seit Jahren ihre legendäre „Irrenhouse“-Party veranstaltet, und beobachtet die Akteure auch bei ihren Vorbereitungen zuhause, auf dem Weg zum Club und hinter den Kulissen. Das schrieb die Yorck-Kinogruppe 2016 zur Ankündigung der Premiere im Kino International. Die Protagonisten – Transen, DJs und Partygäste – wissen viele Geschichten aus dem Berliner Nachtleben zu erzählen und insbesondere darüber, was sie an Nina Queer und dem „Irrenhouse“ so schätzen… Der Filmtitel wurde vom Song Ficki Ficki Aua Aua, Nina Queers bislang größtem musikalischen Erfolg, inspiriert. Der Regisseur Gerald Backhaus wird vor Ort sein!
  • Du möchtest Teil unseres hauptamtlichen Berater-Teams werden?

    Wir suchen eine/n Sozialpädagoge/in mit Schwerpunkt Online-Hilfe-Angebot & Beratungstelefon für schwule, bisexuelle und queere Männer*, die Opfer von Gewalt (häuslicher und/oder sexualisierter, physischer und psychische) geworden sind. Weiterlesen
  • Plakat Erika

    Live in Concert am 8.10.: ERIKA. Support: "Lost Name"

    Do-it-yourself Künstlerin und Musikerin ERIKA hat ihre musikalischen Wurzeln in London und Japan. Sie und ihre Band machen Popmusik – wunderschön und innovativ zugleich. Auf ihrer #fuckbrexit-Tour machen sie einen Stopp in München. Der Support kommt vom Münchner Singer-Songwriting-Act "Lost Name". Weiterlesen
  • Spielerisch in die Szene eintauchen - Die Community in Deutschland hat ihre ganz eigene Sprache.

    Läuft: Deutsch-Konversationskurs für alle LGBTIQ*s

    Mit Konversationskursen wollen die Lesbenberatung LeTRa und das Münchner Schwulenzentrum Sub lesbische, schwule, bi- und Trans*-Frauen und -Männer in die Szene integrieren. Praxisnah und mit völlig neuem Lehrmaterial bauen sie erneut Sprachbarrieren ab. Bei Interesse kannst du dich unter zentrum@subonline.org melden Weiterlesen
  • 30+ und schwul? Coming-out Gruppe startet

    Beratungsangebot im Sub: Wöchentliche Coming-Out Gruppe für Männer ab 30 Jahren ab dem 8.10.2019. Interessierte melden sich unter beratungsstelle@subonline.org Weiterlesen
  • PrEP-Basics

    Ein knapper Vortrag für alle, die sich noch nicht richtig auskennen oder sich fragen, was das überhaupt sein soll, die Prä-Expositionsprophylaxe. Dienstag, 17. September, um 19.30 Uhr im Sub. Der Eintritt ist frei. Weiterlesen
  • Rainbow Refugees (Stories)

    Ausstellungseröffnung im Café des Sub

    Das Magazin Rainbow Refugees (Stories) stellt die Geschichten von 27 LGBT*-Geflüchteten vor, die aufgrund ihrer sexuellen Orientierung oder Identität in ihren Heimatländern verfolgt werden. Die Ausstellung dazu gibt im Sub, Eröffnung am 01. September um 18.30 Uhr. Weiterlesen
  • Mittendrin: Die Gruppe für schwule und bisexuelle Männer und Freunde

    Wir sind Männer, die mitten im Leben stehen. Uns geht’s darum, gemeinsam was zu unternehmen und auch mal was Neues auszuprobieren. Macht mit bei unserem nächsten Ausflug am 03. September zum Bowling! Weiterlesen
  • Plakat JPEG

    Gerhards Waschtag: DISCO MASHINE!

    Einmal im Quartal legt DJ Killa Queen in der Müllerstraße 14 auf. Dieses Mal am Samstag, 31. August, ab 20 Uhr. Die Theke schmeißt unsere Freizeitgruppe für Männer von Ende 20 bis Ende 30 "mittendrin". Weiterlesen
  • Schwule Schafkopfgruppe im Sub

    A Schelln ko’st ham. Und das im Sub. Wir starten eine Schafkopfgruppe, versuchen es jedenfalls. Jeden 2. und 4. Dienstag im Monat. Und wir treffen uns das nächte Mal am 27. August um 19.00 Uhr im Sub-Café. Schärft den Verstand und die Lust. Kein Kartenspiel ist so derb-bayerisch unterhaltsam. Trau di. Wie’s geht, ler‘ma scho…