Sprachen / Languages

Stets informiert

Nachrichten aus der Szene und dem Sub

Im Münchner Schwulenzentrum passiert fast täglich etwas Neues. Hier informieren wir Dich über Szene-Nachrichten, unsere Veranstaltungen und Aktionen, die Angebote unserer Gruppen und Projekte. Viel Spaß beim Lesen!
  • 30 Jahre Sub-Beratung: "Helfen ist sinnstiftend!"

    Sebastian ist seit 28 Jahren ehrenamtlich im Sub unterwegs. Er kam 1990 zu seinem Job als Abendberater, weil er das neue Sub in der Müllerstraße 38 mitaufbauen, mitgestalten wollte und blieb dabei. Er hat eine Mission. Weiterlesen
  • PrEP-Basics

    Ein knapper Vortrag für alle, die sich noch nicht richtig auskennen oder sich fragen, was das überhaupt sein soll, die Prä-Expositionsprophylaxe. Dienstag, 27. November, um 19.30 Uhr im Sub. Der Eintritt ist frei. Weiterlesen
  • 30 Jahre Sub-Beratung: "Wir sind parteilich!"

    Sebastian ist zwar noch keine 30, dafür doch schon 28 Jahre dabei. In seiner Rede zum Festakt am 20. November erzählt er von seinen Erfahrungen mit der Sub-Beratung von den Anfängen bis heute. Hier seine Rede. Weiterlesen
  • 30 Jahre Sub-Beratung: Unsere Geschichte

    Vieles hat sich für Lesben, Schwule, Bi-, Trans*- und Inter*-Personen in Deutschland verbessert - zumindest rechtlich. Die psychosozialen Probleme aber bleiben: In einer heteronormativen Gesellschaft werden es sexuelle Minderheiten nie leicht haben, sie selbst zu sein. Die Beratungsstelle im Sub hilft - seit nun schon 30 Jahren. Weiterlesen
  • Brühwarm-Ausschank

    Zu Gast im Sub mit immer neuen Bands, Sängern und Songwritern. Freitag, 23. November, ab 19 Uhr.
  • Gestatten, S.A.M!

    In vier Schritten zeigt S’AG-Mann Manuel Dünfründt, wie man sich von zu Hause aus selbst auf HIV und andere sexuell übertragbare Infektionen testet, englisch abgekürzt STI. Alles ganz einfach, oder? Weiterlesen
  • Die Stick & Stones kommt nach München

    Die Stick & Stones ist Europas größte LSBT-Job- und Karrieremesse für Lesben, Schwule, Bi und Trans*. Ein Berliner Import. Vergangenes Jahr kam die Veranstaltung erstmals nach Süddeutschland. Samstag, 17. November von 12,30 Uhr bis 18.30 Uhr in der TonHalle München, Atelierstraße 24. Weiterlesen
  • Guy Hocquenghem: Pionier der Queer Theory

    Hocquenghems Essay "Das homosexuelle Verlangen" kann als erstes Beispiel für die heutige Queer Theory gelten. Heinz-Jürgen Voß, Professor für Sexualwissenschaft und Herausgeber des Buches "Die Idee der Homosexualität musikalisieren", stellt den Vordenker der sexuellen Revolution vor. 11. November, 20 Uhr. Weiterlesen
  • Sex und Drogen: Die Männerakademie im November

    Andropause, Drogen, Krisen, Ängste, Körperbilder. Männer sind eigen – jedenfalls, wenn es um ihre Gesundheit geht! Im Rahmen der Männerakademie widmen wir uns am Dienstag, 6. November, ab 19.30 Uhr dem Thema Chemsex. Weiterlesen
  • Halloween im Sub

    Plastic Surgery Madness. Lass uns Körperflüssigkeiten austauschen! Mittwoch, 31. Oktober, ab 19.30 Uhr. Weiterlesen
  • Das Sub trauert um Heinrich Textor!

    Nach kurzer, schwerer Krankheit ist heute Nacht unser Infodienstler Heinrich Textor verstorben. Wir behalten Dich, lieber Heinrich, in guter Erinnerung. Wir werden Dich sehr vermissen. Weiterlesen
  • Schnitz Deinen eigenen Kürbis!

    "Jack O'Lanterns". No ghosting! Dafür schrecklich sexy. ;) Unser Vorstand Richard will für Halloween wieder einen Kürbis aushöhlen und lädt am Dienstag, 30. Oktober, alle dazu ein, die auch Lust haben. Gemeinsam gruselt's sich besser! Die Kürbisse stellen wir dann an Halloween in oder vorm Café aus. Bring-your-own-Kürbis - und natürlich Schnitzwerkzeug/Messer. Vielleicht erzählt Euch Richard auch ein bisschen davon, wer dieser ominöse Jack war. Ab 19 Uhr.
  • Queer Refugee Shorts

    Im Rahmen des Münchner Queer-Filmfestivals zeigt das Sub am Sonntag, 21. Oktober, um 11 Uhr im Bellevue die Monaco drei Filme über das Schicksal geflüchteter Menschen, die bei uns eine neue Heimat gefunden haben. Filmgespräch mit der Regisseurin Stella Traub, den Protagonist*innen des Films "Refugees under the Rainbow", schwulen Geflüchteten und Mentoren des Projekts Rainbow Refugees zur persönlichen, gesellschaftlichen und politischen Lage von Geflüchteten in München.
  • Gedenken an die homosexuellen Opfer des Nazi-Regimes

    Am 84. Jahrestag der ersten homophoben Verhaftungswelle gedenken wir der Opfer. Wieder am Oberanger, Ecke Dultstraße. Samstag, 20. Oktober, 19.30 Uhr. Weiterlesen
  • Der Wahlabend im Sub

    Eine Party wird's wohl nicht, aber gemeinsam die Wahl schauen können wir schon. Bei einem Kaltgetränk tröstet sich's leichter und vielleicht erleben wir ja auch eine Überraschung! Sonntag, 14. Oktober, ab 18 Uhr im Sub.