Sprachen / Languages

Stets informiert

Nachrichten aus der Szene und dem Sub

Im Münchner Schwulenzentrum passiert fast täglich etwas Neues. Hier informieren wir Dich über Szene-Nachrichten, unsere Veranstaltungen und Aktionen, die Angebote unserer Gruppen und Projekte. Viel Spaß beim Lesen!
  • Spielerisch in die Szene eintauchen - Die Community in Deutschland hat ihre ganz eigene Sprache.

    Jetzt anmelden: Deutsch-Unterricht für Schwule, Lesben uns Transgender

    Mit Konversationskursen wollen die Lesbenberatung LeTRa und das Münchner Schwulenzentrum Sub lesbische, schwule, bi* und trans* Frauen und Männer in die Szene integrieren. Praxisnah und mit völlig neuem Lehrmaterial bauen sie ab dem 8. Januar erneut Sprachbarrieren ab. Weiterlesen
  • Mach Dein Ding!

    Hey, Leute. Wir brauchen Eure Hilfe! Unsere Bibliothek umfasst mehrere Tausend Werke, das alles muss gepflegt, erweitert und kuratiert werden. Bei unseren Gästen kommt sie gut an. Wir kriegen immer neue Bücherspenden rein, viele schwule Texte, aber nicht nur. Gestalte Deine eigene Bibliothek für das Münchner Schwulenzentrum im Kreise Deiner Liebsten. Ne bequeme Couch haben wir auch, nicht nur zum Lesen... Weiterlesen
  • Happy New Year!

    Die Silvesterparty, die keine ist oder sein will. Das vergangene Jahr Revue passieren lassen und sich auf die nächsten glücklichen 365 Tage einstimmen. Tolle Musik, grandiose Stimmung und eine Fenster-Lounge mit einem grandiosen Blick auf die queere Meile Münchens. Sonntag, 31. Dezember, allerdings erst ab 21 Uhr! Das Nachmittagscafé fällt flach. Wir wünschen Euch allen ein wundervolles und erfolgreiches Jahr 2018!
  • Professionelle Hilfe für unsere Geflüchtetenarbeit gesucht

    Wir wachsen mit Dir. Eine/n Sozialpädagogen/in braucht das Sub in Teilzeit für 30 bis 35 Stunden und zwar für die Asylsozialarbeit mit geflüchteten schwulen, bisexuellen und Trans*Männern. Wir betreuen viele von ihnen. Kannst Du das, willst Du das? Dann melde Dich. Weiterlesen
  • Gerhards Waschtag

    Einmal im Quartal legt DJ Killa Queen in der Müllerstraße 14 auf. Seine Fans kennen ihn: Musik für 30, 60 und 95 Grad, bis die Wäsche frisch duftet. Wieder am Samstag, 30. Dezember, ab 20 Uhr. Motto: Ballrooom Blitz - Glam 70s.
  • Weihnachten im Sub

    Reinschneien, mitfeiern. Heilig Abend, den 24. Dezember, hat das Sub geöffnet! Ab 19 Uhr heißen wir an diesem Sonntag alle willkommen, die den Abend mit uns in der Gay Family verbringen wollen. Wir zünden auch vier Kerzlein an, dann wird uns warm ums Herz. Das Nachmittagscafé entfällt. Am Montag, 25. Dezember, und Dienstag, 26. Dezember ist das Münchner Schwulenzentrum ebenfalls ab 19 Uhr für Euch da. Am Dienstag, 26. Dezember, stehen im Dienst der guten Sache HuK und Queergottesdienst hinter der Theke. Weihnachten im Sub - offen und feierlich für alle! Wir wünschen Euch ein frohes Fest!
  • Ein schwuler Portier am Bayerischen Hof

    "Das Leben besteht aus drei Phasen", lehrt uns der Protagonist des Films, "das Lernen, das Können und das Weitergeben". Der 96-jährige Erich Haas, einst Portier des Bayerischen Hofs, blickt auf ein bewegtes Leben zurück. Seine Erzählung ist in ihrem Detailreichtum ebenso erheiternd wie lehrreich. Sie macht bewusst, was ein Leben eigentlich auszeichnet. Und sie macht Mut, das eigene Schicksal voll Zuversicht selbst in die Hand zu nehmen. Sonntag, 17. Dezember, 16.30 Uhr bis 19 Uhr. Weiterlesen
  • Neu im Sub: Yury Snigirev

    Hat im Oktober bei uns angefangen. Yury betreut in der psychosozialen Beratungsstelle in der Müllerstraße mit Yann zusammen die Geflüchtetenarbeit. Krass viel zu tun, sagt er. Speziell im Asylprozess. Wir heißen Yury im Sub herzlich willkommen! Weiterlesen
  • Männerakademie: Queere Männer braucht das Land

    Aus dem Schimpfwort queer, das wir mit "perverse Sau" übersetzen müssen, damit die Drastik klar wird, wurde durch Aneignung ein Kampfbegriff. Queer bedeutet, Normen in Frage zu stellen und konsequent auch Abweichendes und Anderssein mitzudenken. "Not gay as in happy, but queer as in fuck you." Der Vortrag des Soziologen Muriel Aichberger widmet sich dem Spannungsfeld von Queer und Männlichkeit. Dienstag, 12. Dezember, 19.30 Uhr im Sub. Weiterlesen
  • Welt-Aids-Tag: Das Leben als schwuler Pornostar

    Er ist nicht nur ein bekannter Pornostar, sondern auch ein charmanter und smarter Aktivist in Sachen HIV-Prävention. Im Sub spricht Hans Berlin, alias Florian Klein, offen über seine Infektion und sein Leben damit. Ein gern gesehener Gast. Donnerstag, 7. Dezember, 19.30 Uhr. Weiterlesen
  • Welt-Aids-Tag: Menschenrechte und Kriminalisierung von Menschen mit HIV

    Seit dem Ausbruch der AIDS-Krise in den 80er Jahren ist die Kriminalisierung von Menschen mit HIV ein Thema. Viele fragen sich: Wer ist verantwortlich für den Schutz vor dem Virus und anderen sexuell übertragbaren Krankheiten? Wir debattieren. Mittwoch, 6. Dezember, 19.30 Uhr im Sub. Eintritt frei. Weiterlesen
  • SingStar und der Longdrink gehört Dir!

    Die ultimative Party im Sub für alle, die gerne allein oder im Duett singen. Einfach zum Mikro greifen, Original mitsingen und Trefferquote machen. Aber keine Angst: Die anderen Gäste hören nur den O-Ton; allein der Computer ermittelt, wie sicher Du singst. Wer sich am besten schlägt, bekommt einen Longdrink umsonst. Samstag, 2. Dezember, 20 Uhr.
  • Ausstellung zum Welt-Aids-Tag: "Mein positiver Tag"

    Der tschechische Fotograf Jiří Třeštík hat mit seiner Kamera drei Männer aus drei Generationen begleitet, die eines gemeinsam haben: Sie leben mit HIV. Allerdings wohnen sie in unterschiedlichen Städten Europas, sind unterschiedlich alt. Donnerstag, 30. November im Sub. Weiterlesen
  • Regenbogenfamilien: Was ändert sich durch die Ehe für alle?

    Die Ehe für alle ermöglicht gleichgeschlechtlichen Paaren endlich die Heirat. Das ist großartig und wir alle freuen uns über diesen längst überfälligen Schritt. Doch was bedeutet diese Gesetzesänderung konkret für schwule und lesbische Paare, insbesondere für solche mit Kinderwunsch? Mittwoch, 15. November, 19.30 Uhr im Sub. Weiterlesen
  • Männerakademie: Regenbogenväter

    Regenbogenfamilien werden immer sichtbarer, der Gayby-Boom hält an. Zu 90 Prozent sind sie zwar Mütterfamilien; doch haben auch Schwule oft den Wunsch, eine Familie zu gründen. Wir informieren. Dienstag, 14. November, 19.30 Uhr. Weiterlesen