Sprachen / Languages

Stets informiert

Nachrichten aus der Szene und dem Sub

Im Münchner Schwulenzentrum passiert fast täglich etwas Neues. Hier informieren wir Dich über Szene-Nachrichten, unsere Veranstaltungen und Aktionen, die Angebote unserer Gruppen und Projekte. Viel Spaß beim Lesen!
  • LESUNG Johannes Kram: "Ich will den Menschen Mut machen!"

    Der bekannte Autor ("Nollendorfblog") und Aktivist, der im Oktober für sein Engagement den Tolerantia Award verliehen bekommt, liest am Dienstag, 18. September, um 19.30 Uhr aus seinem Buch "Ich hab ja nichts gegen Schwule, aber...". Er kritisiert darin die versteckte Homophobie der vermeintlich links-liberalen Gesellschaft. In unserem Interview erklärt er warum. Weiterlesen
  • Spielerisch in die Szene eintauchen - Die Community in Deutschland hat ihre ganz eigene Sprache.

    JETZT ANMELDEN: Deutsch-Unterricht für Schwule, Lesben uns Transgender

    Mit Konversationskursen wollen die Lesbenberatung LeTRa und das Münchner Schwulenzentrum Sub lesbische, schwule, bi- und Trans*-Frauen und -Männer in die Szene integrieren. Praxisnah und mit völlig neuem Lehrmaterial bauen sie seit dem 13. September erneut Sprachbarrieren ab. Weiterlesen
  • Aufstehen gegen Hetze!

    Kundgebung am Samstag, 15. September, ab 12 Uhr. Setzt mit uns gemeinsam ein Zeichen für die Akzeptanz von Vielfalt in Bildung und Gesellschaft und gegen die LSBTI-feindliche Hetze der sogenannten Demo für alle. Die plant eine queer-feindliche und antifeministische Bustour mit Stopp in München. Treffpunkt: Brunnen am Lenbachplatz. Bringt Regenbogenfahnen und Schilder mit. Seid bunt, fröhlich und queer. ➡️ VERANSTALTUNGSORT: Wittelsbacher Brunnen am Lenbachplatz - nicht weit entfernt vom Kundgebungsort der sogenannten "Demo für alle". Weiterlesen
  • PrEP-Basics

    Ein knapper Vortrag für alle, die sich noch nicht richtig auskennen oder sich fragen, was das überhaupt sein soll, die Prä-Expositionsprophylaxe. Dienstag, 11. September, um 19.30 Uhr im Sub. Der Eintritt ist frei. Weiterlesen
  • Wir sind mehr und München ist bunt!

    Am Samstag, 8. September, spricht Beatrix von Storch ab 14 Uhr am Marienplatz. Wir sind der Meinung, dass Hetze keinen Platz in unserer Stadt hat. Einige Gleichgesinnte möchten ihren Widerspruch zur AfD-Politik friedlich, bunt, kreativ, aber konsequent auf der Kundgebung ausdrücken. Wir sehen uns am Samstag! Ab 14 Uhr.
  • Schwul und trans*? "Lieber einmal mehr sprechen als einmal zu wenig!"

    Trans*- und Cis*-Schwule sind Teil der Community, leben häufig aber immer noch eher neben- statt miteinander. Warum das so ist, haben wir mit dem schwulen Trans*-Mann Christian Schabel-Blessing gesprochen. Der Vorstand von TransMann nimmt am Dienstag, 4. September, an der Debatte im Sub, "Schwul.Trans*. Und Teil der Szene! teil. Ab 19.30 Uhr. Weiterlesen
  • Schwul.Trans*. Und Teil der Szene

    Wie schaffen wir Raum für schwule Trans*-Männer? Trans*- und Cis*-Schwule sind Teil der Community, leben häufig aber immer noch eher nebeneinander statt miteinander. Dieses Nebeneinander wollen die Kampagne "Ich weiß, was ich tu" der Deutschen AIDS-Hilfe und das Sub in ein Miteinander verwandeln. Wir diskutieren am Dienstag, 4. September, um 19.30 Uhr im Sub. Weiterlesen
  • Sub goes Club mit Andy RX!

    Keine Hintergrundberieselung, sondern Haupt-Act der Nacht! Andy RX stellt sich in München vor und heizt im Sub ordentlich ein. Innerhalb kurzer Zeit hat sich der aus Stuttgart stammende DJ einen Platz bei den legendären Kölner Bärenpartys wie Bear & Beards erspielt. Mit seinem Mix aus Disco, House, Classics sowie eigene Remixes kreiert er eine ganz spezielle Club-Atmosphäre. Komm vorbei, erlebe den ausgewählten Musik-Mix und genieße den Abend mit Freunden. Samstag, 1. September, ab 20 Uhr.
  • Münchens größte Geburtstagsparty!

    Das Hans-Sachs-Straßenfest macht voll auf Musik. Eine DJane und drei DJs stehen bis Mitternacht an den Reglern – und das ehrenamtlich! Wieder am Samstag, den 18. August. Weiterlesen
  • Männer im Dunkeln!

    Das Nächtliche und seine vielfältigen Stimmungen übt auf Maler seit dem frühen 16. Jahrhundert tiefe Faszination aus. In der Bilderreihe "Nachtstücke" setzt sich auch der Münchner Maler Robert C. Rore mit der Dunkelheit auseinander - und zwar in einem erotischen Kontext. Montag, 6. August, 19 Uhr. In Kooperation mit der Kunstbehandlung. Weiterlesen
  • Ausgehetzt: "Eine offene Gesellschaft ist für alle gut!" mit VIDEO

    Mehrere Zehntausend Menschen haben in München am Sonntag, 22. Juli, gegen den Rechtsruck in Gesellschaft und Politik demonstriert. Mehr als 150 Organisationen hatten unter dem Motto "#ausgehetzt - Gemeinsam gegen die Politik der Angst" zu der Demo aufgerufen, unter anderem das Sub. Am Karl-Stützel-Platz machte der LGBTI-Block Halt. Sub-Berater Christopher Knoll hielt neben anderen eine Rede. Hier nochmal zum Nachlesen. Weiterlesen
  • Ausgehetzt: "Integrieren statt spalten!"

    Auch die Rainbow Refugees vom Sub waren am Sonntag, 22. Juli, im LGBTI-Block der Demo #ausgehetzt am Karl-Stützel-Platz präsent. Unter vielen Hundert anderen. Stephan Pflaum machte seinem Ärger über die Staatsregierung Luft Weiterlesen
  • Pilotprojekt S.A.M im Sub: Test auf HIV und Geschlechtskrankheiten per Post

    Ein kleiner Stich in den Finger zur Blutentnahme, eine Urinprobe, einige Abstriche mit Wattestäbchen, die Proben in einem Plastikbeutel verstauen und in die Post geben: So einfach funktioniert das neue Heimtest-System S.A.M für Checks auf HIV und Geschlechtskrankheiten. Ab sofort wird es in Bayern für ein Jahr erprobt. Wir sind dabei! Weiterlesen
  • Der Homo-Talk: Zurück in den Schrank?

    "Schwule und Lesben leisten doch keinen Beitrag zur Gesellschaft". Solche und andere weltfremde Sätze sind häufig im Umfeld rechtspopulistischer Parteien und Strömungen zu hören, wenn es um die Sichtbarkeit und Gleichberechtigung von LSBTI geht. Ein Abend zum Einmischen, Aufstehen und Mundaufmachen. Dienstag, 17. Juli, 19.30 Uhr. Weiterlesen
  • PRIDE WEEK Der CSD im Sub

    Das Sub hat am CSD-Samstag bereits früher geöffnet. Ab 12 Uhr ist offen. Holt Euch einen Drink und stellt Euch an den Straßenrand, wenn die Parade mit ihren 134 Gruppen vorbeizieht. Jubel garantiert! Wir nehmen freilich mit einem eigenen Auftritt am CSD teil, wer lieber mitlaufen mag. Auch unsere Präventionstruppe, die S’AG, ist im Zug unterwegs. Und am Marienplatz laden wir Euch an den Infostand ein. Sub is everywhere! Samstag, 14. Juli.