Sprachen / Languages

Das Sub trauert um Alexander Miklosy

Am 12. Dezember 2018 ist Alexander Miklosy nach schwerer Krankheit verstorben. Das Münchner Schwulenzentrum trauert um einen großen Kämpfer und Politiker. Alexander wurde 69 Jahre alt.

Der gebürtige Haidhausener schloss 1969 sein Studium der Forstwirtschaft an der LMU ab. Im Jahr 1996 trat er der Wählervereinigung Rosa Liste bei und gehörte von diesem Jahr an auch dem Bezirksausschuss 2 an, dem er ab 2002 vorstand.

Alexander war ein leidenschaftlicher Vertreter der Münchner LSBTI-Community, um die er sich sehr verdient gemacht hat. Über Jahrzehnte hinweg setzte er sich auch immer wieder vehement fürs Sub ein, wofür wir ihm außerordentlich dankbar sind. Im vergangenen Jahrzehnt wurde unter anderem die Gentrifizierung "seines" Stadtbezirks ein weiteres zentrales Anliegen seiner politischen Arbeit. Privat interessierte sich Alexander dagegen sehr für Astronomie.

Unsere Community hat einen wichtigen Verfechter und zuverlässigen Weggefährten verloren, den wir sehr vermissen werden. Seine Verdienste für die Szene in München werden wir nicht vergessen