Sprachen / Languages

Ausstellungseröffnung: Ich bin ein E! Ehrenamt im Sub

Ausstellungseröffnung: Ich bin ein E! Ehrenamt im Sub

Das Ehrenamt stellt einen bedeutenden Pfeiler der gemeinnützigen Arbeit im Sub dar. Doch wer sind diese Freiwilligen eigentlich und warum engagieren sie sich? Ihnen wird im Juni die nächste Ausstellung im Café des Sub gewidmet. Eröffnung am Montag, 03.06.2019, 19.30 Uhr.
Plakat

Dank des enormen Engagements der über 150 Ehrenamtlichen kann das Sub seine vielfältigen Angebote verwirklichen.

Es ist das Ehrenamt, das das Sub so besonders macht: Angebote von schwulen Männern und ihren Freund*innen für schwule Männer und ihre Freund*innen. Sei es Information zu HIV und anderen STIs, Beratung in allen Lebenslagen oder einfach nur die Möglichkeit auf ein Getränk das Café zu besuchen – und das jeden Abend! Im Sub befinden sich alle Angebote zu Gesundheit, Freizeit, Interkulturellem, Selbsthilfe und Beratung unter einem Dach. Das ist einmalig in Deutschland, wenn nicht sogar in ganz Europa. Doch wer sind diese wichtigen Stützen unseres Vereins? Was motiviert sie? Und warum engagieren sie sich gerade im Sub?

Diese Ausstellung zeigt die Vielfalt des Ehrenamts im Sub und symbolisiert den Dank, den Stellenwert und die Anerkennung, die unseren freiwillig Mitarbeitenden gebührt. 

Der Fotograf: Vilmos Veress ist Fotodesigner aus München und selbst seit vielen Jahren im Sub engagiert. Diese serielle Portraitreihe begleitet im großen Format die Dauerausstellung zum Ehrenamt im Café, die nicht nur eine Danksagung an die aktiv gestaltenden Menschen im Verein ist, sondern auch auf ihre besondere Leistung hinweist: die tägliche Bereitstellung eines schwulen Wohnzimmers für Hilfesuchende, Durstige und Gesellige – und das seit über 30 Jahren!