Sprachen / Languages

Das Sexualverhalten schwuler Männer

Wissenschaftler legen die Studie "Schwule Männer und Aids" neu auf

Das Robert-Koch-Institut und die Universität Berlin fragen wieder nach dem Sexualverhalten schwuler Männer in Deutschland. Wer bei der "Bochow-Studie" mitmacht, kann einen kostenlosen HIV-Test gewinnen.
Wissenschaftler sammeln erneut Daten und Fakten zum Sexualverhalten schwuler Männer in Deutschland.

Alle paar Jahre fordern Wissenschaftler schwule Männer in Deutschland dazu auf, über ihr Sexualverhalten Auskunft zu geben. Dafür führen das Robert Koch Institut und die Universität Berlin die so genannte Bochow-Studie durch. Der Soziologe Michael Bochow hat schon viele Untersuchungen und Studien zum Thema HIV/AIDS gemacht. Nach ihm ist die Erhebung benannt; er leitet sie.

Die Umfrage "Schwule Männer und Aids" hat dieses Mal eine entscheidende Neuerung: Männer, die den Fragebogen online ausfüllen, erhalten nach Abschluss des Fragebogens noch bis zum 31. Dezember 2013 die Möglichkeit, einen Gutschein für Testungen auf HIV, Syphilis, Chlamydien und Tripper herunterzuladen. Ihn kann man zum Beispiel in München beim Checkpoint der Münchner Aids-Hilfe einlösen.

Die letzte Studie von 2011 hat ergeben, dass schwule Männer zwar konsequent Kondome nutzen, sich aber nur selten auf sexuell übertragbare Infektionen hin testen lassen. Hier geht es zur Befragung: http://www.sma2013-fragebogen.de.