Sprachen / Languages

Das Motto 2019 steht, jetzt kommt das Plakat!

Der CSD München schreibt die Gestaltung seines Werbeplakats in einem Open Call aus

Die Münchner LSBTI-Community ehrt die Vorkämpfer*innen, feiert das Erreichte und kämpft für die Zukunft. Soweit das Briefing für dieses Jahr. Jetzt lädt der CSD Designer ein, das Plakatmotiv für den Pride in ihrer Stadt selbst zu gestalten. Neben Ruhm und Ehre winken Tickets fürs CSD-Wochenende und ein Preisgeld.

Ganz München feiert im Jahr 2019 vom 6. bis 14. Juli den legendären Stonewall-Aufstand von 1969 in der New Yorker Christopher Street, als sich Lesben, Schwule, sicher auch Bi-, Trans* und Inter* in der Bar Stonewall Inn zum ersten Mal offensiv gegen polizeiliche Willkür und Diskriminierung zur Wehr setzten. Sie waren es, die in ihrer Wut den Startpunkt für die heutige LSBTI-Bewegung setzten.

Mit dem diesjährigen Motto „50 Jahre Stonewall – Celebrate diversity! Fight for equality!“ will Münchens Community die Vorkämpfer*innen ehren, das Erreichte feiern, aber auch weiterhin für Akzeptanz und rechtliche Gleichstellung kämpfen. Das Plakatmotiv soll mit einem starken Key Visual das Motto emotional erlebbar machen und mit den wichtigsten Fakten über die Veranstaltungen zum CSD 2019 informieren. Die Veranstaltenden hoffen auf rege Beteiligung. Wer gewinnt, feiert mit beim CSD, wird zum Beispiel zum Rathausclubbing eingeladen, sein Plakat hängt in der ganzen Stadt und außerdem gibt es ein Preisgeld von 1.000 Euro zu gewinnen. Alle Infos unter: https://www.csdmuenchen.de/plakatmotiv.html.