Sprachen / Languages

Live im Sub: Der ESC-Vorentscheid

Wer wird Deutschland beim Eurovision Song Contest in Lissabon vertreten? Zur Auswahl stehen sechs Acts - die Münchner Band voXXclub, der ebenfalls aus München stammende Sänger und Songwriter Xavier Darcy, Ryk aus Hannover, die Berlinerin Ivy Quainoo, Michael Schulte sowie Natia Todua. Am 22. Februar ab 20.15 Uhr entscheiden die Deutschen bei einer Live-Übertragung im Ersten. Das Sub überträgt live.

Sechs Künstler*innen werden sich am 22. Februar darum bewerben, am 12. Mai für Deutschland zum nächsten Eurovision Song Contests reisen zu dürfen. Nach den schlechten Ergebnissen in den Vorjahren hat der NDR, der das Songfestival betreut, dieses Mal auf einen mehrstufigen Auswahlprozess gesetzt, um die Teilnehmer zu bestimmen. Nach dem Sieg von Salvador Sobral in Kyiw richtet erstmals Portugal den Wettbewerb aus.

Alles wieder beim Alten

Beim 63. Eurovision Song Contest werden 43 Länder teilnehmen auch wieder Russland, Israel und Australien. Das 1. Halbfinale findet am 8. Mai um 21 Uhr statt, das 2. Halbfinale läuft am 10. Mai. um dieselbe Zeit. Im Sub immer auf Großleinwand und mit Party zum Finale. Mehr zum ESC schreibt Queer.de.