Sprachen / Languages

TransMann lädt zum Erzählcafé

Der Trans*weg und das TranssexuellenGesetz im Wandel der Zeit

In gemütlicher Runde berichten transidente Menschen wie Maria-Sabine Augstein, Wiebke Müller, Jonas Fischer und Marko Pongratz, verschiedene Generationen, am 18. Juli im Sub über ihren Trans*weg. Zum Erzählcafé lädt TransMann in Zusammenarbeit mit Viva TS ab 19.15 Uhr in die Müllerstraße 14.

Maria-Sabine Augstein ist eine Pionierin der Trans*Geschichte. An der Entstehung des Transsexuellengesetzes war sie maßgeblich beteiligt. Wie war die Situation damals? Wie ist es heute? Was muss dringend geändert werden?

Wiebke Müller hat ihren Weg erst sehr spät begonnen. Mit welchen Schwierigkeiten hatte sie zu kämpfen?

Jonas Fischer, ein Österreicher, der seinen Weg in Deutschland gegangen ist. Gab es Probleme mit den deutschen Behörden?

Marko Pongratz ist ein junger Transmann, von Beruf Kinderpfleger. Gab es Probleme am Arbeitsplatz?

Durch den Abend führt Sebastian Menzel.