Sprachen / Languages

Wieder da: Profi-Kugelhanteltraining aus der Ukraine

Kettlebells-Trainerin Olena Semenova aus Kiew präsentiert den Sport exklusiv für Team München

Nach dem Erfolg 2012 bietet die ukrainische Medaillen-Gewinnerin in diesem Jahr am 16./17. November spezifische Kurse an – und zwar für Einsteiger und Fortgeschrittene, Männer wie Frauen. In kleinen Gruppen geht Semenova auf die Bedürfnisse jeder/s Teilnehmers/in ein. Die ukrainische LGBT-Aktivistin von Munich Kiev Queer spricht mit ihrem Profi-Training gezielt Lesben, Schwule und Transgender der Münchner Szene an.

Kugelhanteln sind nicht nur gut für Muskelaufbau, Fettverbrennung und Kreislauf. Wer sich ihrer bedient, schult auch die Körperwahrnehmung. Kettlebells sind keine bloßen Hanteln. Sie verfügen oben über einen Henkel, an dem sie sich festhalten lassen. Und dieser Henkel macht den Unterschied: Die Kugelhantel wird mit der Hand gehalten, aber bewegt wird sie von den großen Muskeln unseres Körpers, der Rücken- und Beinmuskulatur. Mit dieser kleinen Kugel - Anfänger*innen starten mit 8 Kilo; zum Standardrepertoire gehören 8, 12, 16, 20, 24, 28 und 32 Kilo - lässt sich so in nur einer einzigen Übung fast die gesamte Körpermuskulatur trainieren. Das ist das ganze Geheimnis.

"Für die harmonische Entwicklung unseres Muskelsystems ist das von Vorteil", sagt Olena Semenova. Die 36-Jährige, Chefcoach des Kyiv Kettlebell Clubs, mehrfache Medaillen-Gewinnerin und Mitglied der Kontaktgruppe Munich Kiev Queer, bietet am 16. und 17. November vier Kugelhantel-Spezialkurse an – und zwar für Einsteiger (Frauen / Männer / mit Einschränkungen) wie Fortgeschrittene. Die vier Workshops mit maximal sieben Teilnehmer*innen finden an den beiden Tagen in je drei Gruppen von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr, von 12.30 Uhr bis 14.30 Uhr und von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr statt (siehe Trainingskalender).

Teil der Szenekooperation zwischen München und Kiew

Das Training ist wie beim letzten Mal in der Sporthalle der Stielerschule, Stielerstraße 6. Der Eintritt vor Ort beträgt exklusiv für München nur 15 Euro; Kettlebell-Profikurse kosten sonst meist das Doppelte. Frühbucher*innen bekommen das Ticket sogar für nur 13 Euro, wenn sie sich unter http://kettlebell.kiev.ua registrieren. Wer Fragen hat und Informationen braucht, wendet sich an Conrad Breyer, ebenfalls Mitglied von Munich Kiev Queer, unter Conrad@MunichKievQueer.org. Breyer organisiert das Wochenende.

Team München und Munich Kiev Queer treten gemeinsam als Veranstalter auf. Das Event ist Teil der Szenekooperation zwischen den Münchner und Kiewer LGBT-Gruppen, die seit einem Jahr besteht. Munich Kiev Queer (www.MunichKievQueer.org) koordiniert diese Zusammenarbeit. Mit politischen Aktionen, Kultur-Events, einem fachwissenschaftlichen Austausch und Öffentlichkeitsarbeit versuchen beide Seiten, die Menschenrechtssituation für Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender in beiden Ländern zu verbessern.

Olena Semenova führt die Teilnehmer*innen kurz in den Sport ein und geht dann auf einzelne Trainingsmethoden ein. Mitbringen müssen Interessierte nichts; für die Ausrüstung ist gesorgt. Die Disziplinen: Reißen und Stoßen. "Kettlebells sind wie eine Kombination aus Aerobic und Krafttraining", sagt Semenova. "Wir verbrennen damit nicht nur Fett, sondern bauen auch Muskeln auf. Für Herz und Gefäße ist der Sport ebenfalls gut. Vor allem aber profitiert unser Geist, denn wir lernen, ganz unterschiedliche Teile unseres Körpers koordiniert zu bewegen, abwechselnd schnell und langsam, immer in der Balance. Kugelhanteln lehren uns Körperbeherrschung." Jede/r Teilnehmer/in bekommt ihr/sein eigenes, individuelles Programm. Die Kurse sind geeignet für Personen jeden Alters.

KYIV KETTLEBELL CLUB – PROGRAMM „A KETTLEBELL PRO“ IN MÜNCHEN

 

Kurs I: Einsteiger-Fitness-Kurs - nur für Frauen / nur für Männer

Wer sich in Fitnessstudios langweilt, wird mit der Kugelhantel bestimmt glücklich. Du stellst Dir die Frage: Wie lebe ich gesünder, werde fitter und gehe gestärkt durchs Leben? Dann versuch‘ es mit Kettlebells. Kugelhanteln trainieren den ganzen Körper in nur 20 Minuten. Frauen wie Männer bekommen ihr eigenes Programm.

Kurs II: Einsteiger-Gesundheits-Kurs - für Menschen mit wenig Sporterfahrung / Einschränkungen

Wie stärke ich Rücken, Bänder und Gelenke, wie baue ich Muskeln auf, die meinem Körper Halt geben? Wie kuriere ich Verletzungen? Wir lernen einfache Übungen mit Kettlebells, die als Einstieg in ein regelmäßiges Fitness-Training für Menschen geeignet sind, die wenig Sport treiben und/oder eingeschränkt sind.

Kurs III: Fortgeschrittene

Wir lernen, wie wir unser Kugelhantel-Training interessanter und intensiver gestalten mit einem Programm, das Ausdauer, Kraft und Kreislauf stärkt. Dazu gehören Übungen für Bauch, Beine und Po. Wir spüren, wie gut wir mit Kettlebells Fett verbrennen.

16. November 2013                                                         17. November 2013

10.00 Uhr bis 12.00 Uhr: Einsteiger Frauen                         10.00 Uhr bis 12.00 Uhr: Einsteiger Gesundheit

12.30 Uhr bis 14.30 Uhr: Einsteiger Männer                        12.30 Uhr bis 14.30 Uhr: Einsteiger Frauen / Männer

15.00 Uhr bis 17.00 Uhr: Fortgeschrittene                           15.00 Uhr bis 17.00 Uhr: Fortgeschrittene

 

Ort: Stielerschule, Stielerstr. 6, 80336 München / Trainerin: Olena Semenova, Kyiv Kettlebell Club

Eintritt:  15 Euro (vor Ort) / Frühbucher: 13 Euro über Website http://kettlebell.kiev.ua  

Fragen/Informationen: Conrad@MunichKievQueer.org