Sprachen / Languages

Live in Concert am 8.10.: ERIKA. Support: "Lost Name"

Do-it-yourself Künstlerin und Musikerin ERIKA hat ihre musikalischen Wurzeln in London und Japan. Sie und ihre Band machen Popmusik – wunderschön und innovativ zugleich. Auf ihrer #fuckbrexit-Tour machen sie einen Stopp in München. Der Support kommt vom Münchner Singer-Songwriting-Act "Lost Name".

Do-it-yourself Künstlerin und Musikerin ERIKA hat ihre musikalischen Wurzeln in London und Japan. Auf ihrer #fuckbrexit-Tour machen sie einen Stopp in München. Sie und ihre Band machen Popmusik – wunderschön und innovativ zugleich. Die Stimmung wechselt von Strophe zu Strophe zwischen tief bewegt und Ekstase, von voller Hoffnung bis zur totalen Verzweiflung. Erika liebt die Verbindung und Kommunikation mit dem Publikum. Jede Show hat interaktive Momente. Mit ihrer Stimme hat Erika bereits einige Künstler*innen auf sich aufmerksam gemacht – z.B. steuerte sie für Skunk Anansie Background-Gesang, Keyboards und Schlagzeug bei. Im November 2018 hat Erika ihre EP „Bugeisha“ beim Label Pledgemusic veröffentlicht. Im Oktober kommt sie im Rahmen ihrer Bugeisha (#Fuckbrexit) Tour ins Sub, um eine Akustik-Konzert zu geben. Mehr gibt's hier: http://www.officiallyerika.co.uk/

Der Support kommt vom Münchner Singer-Songwriting-Act "Lost Name". Kleiner Vorgeschmack gefällig? Hier geht's lang: https://www.facebook.com/Lost-Name-154471454595544/