Sprachen / Languages

Ausstellung: NaturePORN

Das Sub zeigt Fotografien von Alexander Deeg

Wenn er den Kopf frei bekommen will, fährt Alexander Deeg gerne in die Berge. An Orte, die von München aus an einem Tag leicht zu erreichen sind. Der Münchner hat das Fotografieren nach einigen Jahren wieder für sich entdeckt, auch weil er seine Freizeit am Wochenende gerne abseits des Stadttrubels verbringt. Vernissage am Montag, 6. Februar, 19.30 Uhr.

Deeg freut sich stets auf den Moment, wenn sich am Gipfel eine neue Welt für ihn auftut. Auch wenn die Kamera und die Objektive den Rucksack um einiges schwerer machen, überwiegt doch die Vorfreude, diese einzigartigen Momente festhalten zu können. Teleaufnahmen lassen den Betrachter tief in die Bergwelt eintauchen.

Mit seinen Fotografien will Deeg seinen Beitrag dazu leisten, dass in den Alpen alles so bleibt, wie es ist. Eine Bergwelt, unberührt von Profitgier und Massentourismus. Die Fotos sind zu sehen bis Dienstag, 28. Februar.