Sprachen / Languages

Sotschi 2014: Pride House Munich

Zeig dich solidarisch mit russischen Lesben, Schwulen und Transgender

Seit dem 8. Februar laufen die 22. Olympischen Winterspiele im russischen Sotschi. Auch wenn Kremlchef Putin zuletzt eilig bekräftigte, dass während Olympia niemand seiner sexuellen Orientierung wegen diskriminiert werde – die Fakten sprechen eine andere Sprache. Aus diesem Grund lädt das Sub am Samstag, 15. Februar, ab 16 Uhr ins "Pride House" in die Müllerstraße 14.
Komme ins Pride House und informier Dich über die Situation von Lesben, Schwulen und Transgender in Russland.

Das Pride House ist ein Ort, an dem sich nach dem Vorbild anderer olympischer Spiele, lesbische, schwule und transidente Sportbegeisterte treffen. Hier könnt Ihr nicht nur die Wettbewerbe des Tages gemeinsam verfolgen. Der Tag soll auch Gelegenheit bieten, sich über die LGBT-Szene in Russland zu informieren und/oder sich über das Thema "Homosexualität im Sport" auszutauschen.

Umgesetzt wird das "Pride House Munich" vom Sub und dem queeren Multisportverein Team München, der just an diesem Abend auch den Thekendienst in der Müllerstraße 14 mit Mitgliedern seiner Tischtennissparte übernimmt. Am Nachmittag bewirtet Gay & Gray die Gäste mit Kaffee und selbst gemachtem Kuchen. Wir erwarten Gäste aus der Politik und etliche Pressevertreter*innen.