Sprachen / Languages

Schwesternschwank reloaded

Dotterbecks große Sause

Nach dem großen Erfolg heißt es noch einmal "Indulgencia – wanna be a sister?" Dienstag, 20. März, 19.30 Uhr.

Darum geht's: Zum 50. Geburtstag von Schloß Ochsengarten veranstaltet König Daphnos I. Dotterbeck ein Fest. Der von einer Diät ohnehin schwer geprüfte Monarch muss zu seinem Entsetzen erfahren, dass sich nicht nur seine ratschsüchtige Mutter, sondern auch die scharfzüngige Reporterin Victoria Klatschpress angekündigt hat. Jetzt können nur die Schwestern Victorias Sensationslust Einhalt gebieten – eine ebenso harte wie maßgeschneiderte Bewährungsprobe für die frisch geweihte Schwester "Brezilla Indulgencia"!

Nonnen des 21. Jahrhunderts

Und für den, der es noch nicht weiß: Die Schwestern der Perpetuellen Indulgenz, die hinter der Aktion stecken, sind eine weltweit agierende, locker formierte Gruppe von queeren Aktivisten, überwiegend aus der LSBTI-Szene, die in öffentlichen Acts Drag-Elemente und Symbole religiöser Schwesternorden kombinieren, die sie ironisch umdeuten. Sie bezeichnen sich selbst als Nonnen des 21. Jahrhunderts. Die Mitglieder engagieren sich für Toleranz, HIV-Prävention und sammeln Geld für LSBTI-Projekte und -Gruppen.