Sprachen / Languages

Podiumsdiskussion: Sex unter der Nachweisgrenze

Wie gehen wir mit der Viruslast als Safer-Sex-Methode um?

Offiziell heißt es: HIV-positive Menschen, die eine wirksame Therapie machen, sind nicht mehr infektiös. Die HIV-Prävention stellt das vor ganz neue Herausforderungen. Wir debattieren darüber im Sub, am 4. Juli, um 19.30 Uhr.

Wir fragen uns: Wie kommunizieren wir angemessen, dass Sex mit einem HIV-positiven Mann keineswegs ansteckend ist, wenn seine Viruslast unter der Nachweisgrenze liegt? Was bedeutet die Debatte für die Szene im Umgang miteinander und wie empfinden sie speziell HIV-Positive und Nicht-Positive?

Ins Sub, Müllerstraße 14, eingeladen hat das Projekt Prävention im Sub dazu ein diskordantes Paar (HIV+/ HIV-), einen negativen und einen positiven schwulen Mann. Die Podiumsdiskussion findet in Kooperation mit der Münchner Aids-Hilfe statt.