Sprachen / Languages

Identität, Gedenken, Sex

Vortrag über Marc Adelmans Foto-Installation Stelen

Zwischen 2007 und 2010 sammelte der jüdisch-amerikanische Künstler Marc Adelman im Internet über 150 Profilbilder von schwulen Männern, die diese Bilder von sich zwischen den Stelen des Holocaust-Mahnmals in Berlin aufgenommen hatten. Dazu bietet die Expertin Jennifer Evans im Sub einen Vortrag an - und zwar am Dienstag, 8. Juli, um 19.30 Uhr.

Adelman fügte die Bilder zu einer Collage zusammen. Das Fachpublikum hat die Ausstellung - aus anderen Gründen, als man vermuten könnte - kontrovers diskutiert und wurde schließlich vorzeitig beendet.

Unser Gast Jennifer Evans zeigt einige ausgewählte Beispiele aus der Sammlung und diskutiert die Wirkung, Empörung und eigentümliche Ästhetik, die diesen Bildern innewohnt. Die Professorin der Carleton Universität in Kanada hält zunächst ihren Vortrag; anschließend findet eine Diskussion mit dem Publikum statt.

Die Veranstaltung läuft auf Deutsch und Englisch; der Eintritt ist frei. Eine Kooperationsveranstaltung mit dem Lehrstuhl für Soziologie und Gender Studies an der Ludwig-Maximilians-Universität.