Sprachen / Languages

Das Schwule Patenprojekt

Paten betreuen Senioren, Schwule mit Behinderung und sozial Bedürftige

Nie mehr allein. Das Schwule Kommunikations- und Kulturzentrum bietet Alten, Menschen mit Behinderung und sozial Bedürftigen seit wenigen Jahren einen Besuchs- und Begleitdienst an. Die Paten schult die Beratungsstelle des Sub.

Im Alter allein zu leben ist nicht immer einfach. Behördengänge sind mühsam, sich selbst zu versorgen ist schwierig, nicht zuletzt ist die Einsamkeit oft schwer auszuhalten - all das macht vielen älteren schwulen Männern zu schaffen. Das Münchner Schwulenzentrum Sub hat deshalb vor wenigen Jahren mit der städtischen Koordinierungsstelle für gleichgeschlechtliche Lebensweisen und dem Sozialreferat der Stadt München das Schwule Patenprojekt ins Leben gerufen.

Du suchst einen Paten, der Dir unter der Woche ein wenig unter die Arme greift, Zeit mit Dir teilt, Dich unterstützt? Melde Dich bei uns: Wir können Dir weiterhelfen!

Zeit für Andere - Paten gesucht

Unsere ehrenamtlichen Helfer kümmern sich um Dich. Sie begleiten Dich zu Behörden, ins Café, lesen vor, abends kommen sie mit ins Kino oder zum Kegeln. Kurz: Sie teilen ihre Zeit mit Dir. Das Konzept funktioniert: "Unsere Paten werden von den Mitarbeitern der Sub-Beratungsstelle unterstützt und beraten; sie erhalten Versicherungsschutz und bei Bedarf schulen wir sie zu bestimmten Themen. Die Senioren wissen diese professionelle Betreuung zu schätzen", sagt Ulrich Fuchshuber von der Sub-Beratungsstelle. Er leitet das Schwule Patenprojekt.

Das Patenprojekt ist ein Angebot, das der Isolation, Einsamkeit und Unsicherheit im Alter begegnen soll. Mit dem Schwulen Patenprojekt reagierte die Stadt München vor wenigen Jahren auf Ergebnisse der Studie "Unterm Regenbogen – Lesben und Schwule in München", denen zufolge das Thema Alterseinsamkeit Lesben und Schwule schon in jungen Jahren bewegt. Das Schwule Patenprojekt gibt es seit 2005.

Interessiert?

Von Sozialdiensten und Beratungsstellen waren im Vorfeld immer wieder Anfragen nach entsprechenden Hilfsangeboten in der schwulen Szene gekommen. Der eingerichtete Besuchs- und Begleitdienst des Sub e.V. ist ein solches Angebot. Neben schwulen Senioren kümmern sich unsere Paten auch um schwule Männer mit Behinderung und sozial Bedürftige.

Wer sich für das Schwule Patenprojekt interessiert - ob als Pate oder Betreuungsperson, wendet sich an die:

Beratungsstelle für schwule Männer
Ulrich Fuchshuber
Müllerstr. 14
80469 München
089 / 856 34 64-24