Stellenausschreibung Veranstaltungen

Wir suchen im Sub jemand Neues für den Bereich "Koordination Ehrenamt und Veranstaltungen". Andi Langhammer verlässt uns leider Ende Januar.

Vernissage der Ausstellung "Human" im Sub. Februar 2020. Foto: Mark Kamin

Die Stelle ist unbefristet und wird ab Februar 2022 neu besetzt. Das PDF mit der Stellenausschreibung und näheren Infos findet Ihr hier oder hier:

Bewirb dich jetzt!

Das Sub – Schwules Kommunikations- und Kulturzentrum München e.V. sucht ab Februar 2022 eine*n Sozialpädagogen*in (m/w/d) in Teilzeit mit 34,5 Stunden für den Bereich "Koordination Ehrenamt und Veranstaltungen"

Die Stelle ist unbefristet und ab 1. Februar 2022 zu besetzen.

Aufgabenschwerpunkte sind:

  • Koordination des ehrenamtlich geführten Cafés des Sub
  • Ansprechperson für alle Selbsthilfegruppen, interkulturellen Gruppen, Freizeitgruppen im Sub
  • Koordination der Veranstaltungs- und Gruppenräume
  • Veranstaltungsorganisation und technische Umsetzung
  • Vernetzung mit externen Gruppen & Organisationen

Was Du mitbringen solltest:

  • Studium der Sozialpädagogik, Sozialen Arbeit oder einen vergleichbaren Abschluss
  • Organisationsgeschick, Teamfähigkeit und eine selbstständige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten
  • Entscheidungs-, Abgrenzungs- und Durchsetzungsvermögen

Wir bieten:

• Eine spannende, kreative und verantwortungsvolle Tätigkeit
• Mitgestaltung des Sub
• Betriebliche Altersvorsorge
• Supervision & außerbetriebliche Weiterbildungsmöglichkeiten inkl. Sonderurlaub
• Vergütung nach TVöD

Bei Rückfragen, bitte gerne melden!

Bitte sende Deine Bewerbungsunterlagen bis zum 16. Januar 2022 an: Kai.Kundrath@subonline.org, 089/856 34 64-13

Comeback

Neu im Sub angefangen hat Conrad Breyer. Im November übernahm er nach zwei Jahren Pause wieder die Pressearbeit fürs Sub. Münchens Medien hatte Conrad (Foto: Thomas Dashuber) für unser Zentrum schon früher betreut. Aber das ist lange her und inzwischen habe sich vieles im Sub verändert, sagt er. "Nur gute Arbeit machen wir immer noch und das möchte ich da draußen rüberbringen."

Für die Münchner LGBTIQ*-Community engagiert sich Conrad seit Jahren. "Das ist mir ein Anliegen." Er ist derzeit Pressereferent des CSD und Sprecher der Kontaktgruppe Munich Kyiv Queer, die die Szenekooperation mit unserer Partnerstadt Kyjiw koordiniert.

Pressearbeit mit journalistischem Hintergrund

Hauptberuflich arbeitet unser Pressemann als Redakteur bei Werben & Verkaufen, einem Magazin für die Kommunikationsbranche. "Das alles ist ziemlich aufregend und da bleibt gerade noch genug Zeit für meinen Mann, das bisschen Haushalt und etwas Sport", scherzt er. "Lasst von Euch hören, wenn Ihr Fragen habt." Auf bald im Sub!

Top menuchevron-downcross-circle
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram